Scanservice-Oberberg

Antje

Ihre Vorteile

- höchste Scan-Qualität
- günstige Preise
- individuelle Bearbeitung
- kompetente Beratung
- transparente Abwicklung
- Hol- und Bring-Service
 

Kleinbild Scans Angebote
MF Scans Angebote
Demo CD
Auftragsabwicklung
Kleinbild Scan

Aufnahmeort: Soho, London, Großbritannien - Aufnahmedatum: 08/1999

Veröffentlichung dieses Scans mit freundlicher Genehmigung von Peregrine

Damit wir Ihren Auftrag optimal bearbeiten können, gehen Sie am besten so vor:

1. Sortieren Sie bitte alle Dias und Negativstreifen aus, die nicht gescannt werden sollen. Falls wir nichts anderes vereinbart haben, so scannen wir alle Vorlagen, die Sie uns zuschicken. Eine Einzelauswahl bei KB-Negativen ist gegen einen geringen Aufpreis möglich. Bei Mittelformaten ist eine Einzelauswahl ohne Aufpreis möglich.

2. Bitte trennen Sie möglichst Kodachrome- und SW-Filme von den übrigen Dias/Negativen, da wir diese gesondert bearbeiten. Achten Sie bitte weiterhin darauf, das Dias mit unterschiedlich dicken Rähmchen nicht gemischt in einem Magazin bzw. einer Box sind. Wir können Kleinbild-Dias mit Rähmchen in einer Dicke von 0,9 mm bis 3,2 mm verarbeiten.

3. Glasgerahmte Dias sollten Sie, wenn möglich, entglasen oder in glaslose Rähmchen umrahmen. Falls das nicht möglich ist, reinigen Sie bitte die Gläser mit einem feinen Tuch, evtl. auch mit Brennspiritus oder reinem Alkohol. Das Scannen glasgerahmter Dias führt leider zwangsläufig zu Qualitätsverlusten. Das Umrahmen in glaslos Rähmchen können wir für Sie erledigen, fragen Sie bitte an.
Bei gerahmten Dias prüfen Sie bitte (stichprobenartig) die Planlage der Filmstücke im Rähmchen und korrigieren diese falls erforderlich. Manche Diarähmchen fixieren das Dia nicht vollständig, sodass es sich wölben kann. Dies kann beim Scannen zu Unschärfen im Randbereich führen. Wir prüfen selbstverständlich auch nochmals die Planlage jedes einzelnen Dias vor dem Scannen.
Bei Filmstreifen entfernen Sie bitte eventuell angeklebte Papier- oder Plastikstreifen.

4. Gerahmte Dias verpacken Sie am besten in Diamagazinen, Diaboxen oder sonstigen geeigneten Behältern. Ungerahmte Dias und Negative können Sie in Negativtaschen, Briefumschläge, Klarsichthüllen o.ä. stecken. Wichtig ist, daß die Dias und Negative staubgeschützt sind und beim Transport nicht verkratzt werden.
Verpacken Sie bitte unterschiedliche Auftragsarten (z.B. Dias 2000 ppi, Dias 4000 ppi, Kodachromes, Negative 2000 ppi) in verschiedenen Behältnissen, sodass wir diese unterscheiden und zuordnen können.
 
5. Zählen Sie bitte die Anzahl der Vorlagen, die Sie uns schicken. Es genügt eine halbwegs genaue Zählung. Die exakte Anzahl ermitteln wir nach dem Scannen.

6. Drucken Sie jeweils für jede Auftragsart (z.B. Dias 2000 ppi, Dias 4000 ppi, Negative 2000 ppi) ein separates Auftragsformular bzw. Auftragsformular Sonderaktion aus. Füllen Sie es bitte aus und unterschreiben es. Hier sind zwei Beispiele ausgefüllter Auftragsformulare. Beispiel1 ist typisch für einen Scan-Auftrag, bei dem die Scans z.B. mit Photoshop noch nachbearbeitet werden sollen. Beispiel2 ist typisch für einen Auftrag, bei dem die Scans nicht mehr von Ihnen nachbearbeitet werden sollen, sondern direkt mit PC, Beamer oder TV gezeigt werden können.
Packen Sie das Formular zu den entsprechenden Magazinen bzw. Hüllen. Machen Sie bitte ersichtlich welche Vorlagen zu welchem Formular gehören. Haben Sie bereits ein individuelles Angebot von uns erhalten, beziehen Sie sich einfach darauf.

7. Falls Sie per Lastschrift bezahlen möchten, vergessen Sie bitte nicht, das Formular für die Einzugsermächtigung auszudrucken, auszufüllen und beizulegen.

8. Verpacken Sie das alles sorgfältig in einen passenden Karton. Da wir für die Rücksendung den gleichen Karton verwenden, wählen Sie diesen bitte so groß, dass noch genügend Platz für die CD´s oder DVD´s mit den Scans vorhanden ist.
Den Karton schicken Sie mit der Post an uns. Sofern Sie uns die Vorlagen als Postpaket schicken, ist die Sendung automatisch mit 500 € versichert. Weitere Tips zum Verpacken und zum Versand finden Sie hier.


Sind Ihre Dias/Negative bei uns angekommen, geht es so weiter:

1. Nach Eingang Ihrer Vorlagen erhalten Sie eine Auftragsbestätigung per E-Mail oder Telefon mit dem voraussichtlichen Fertigstellungstermin.

2. Nun wird Ihr Auftrag bearbeitet. Ihre Dias/Negative werden, wenn nötig, vor dem Scannen noch kurz mit Druckluft und/oder einem feinen Pinsel gereinigt. Danach erfolgt der eigentliche Scanvorgang. Abschliessend packen wir die Vorlagen wieder sorgfältig ein.

3. Nach Fertigstellung Ihres Auftrages erhalten Sie die Rechnung vorab per Mail (PDF). Wenn Sie Vorkasse als Zahlungsart gewählt haben, überweisen Sie bitte den Rechnungsbetrag auf unser Konto. Unsere Kontoverbindung finden Sie auf der Rechnung.

4. Falls Sie Vorkasse oder Lastschrift als Zahlungsart gewählt haben, warten wir den Zahlungseingang ab und schicken Ihnen dann die Vorlagen und die CD/DVD mit den Scans zu.
Bei Nachnahme oder Bezahlung per Rechnung (auf Rechnung nur für Stammkunden) schicken wir Ihre Vorlagen und die CD/DVD sofort an Sie zurück.

5. Zwei Wochen nach Begleichen der Rechnung löschen wir die Bilddateien von unserem Server.

Hier finden Sie noch weitere Details zum Arbeitsablauf bei uns.





Lieferzeiten

Testscans versenden wir innerhalb von einer Woche.
Kleinbild-Aufträge bis 250 Vorlagen und Mittelformat-Aufträge bis 50 Vorlagen bearbeiten wir in der Regel innerhalb von 14 Tagen.
Kleinbild-Aufträge bis 500 Vorlagen und Mittelformat-Aufträge bis 100 Vorlagen bearbeiten wir normalerweise innerhalb von 21 Tagen.
Kleinbild-Aufträge ab 500 Vorlagen und Mittelformat-Aufträge ab 100 Vorlagen dann nach Absprache.

Wir machen keine Kompromisse bei der Qualität, daher können sich bei starker Auslastung die Lieferzeiten schon einmal verlängern. Beachten Sie dazu bitte auch die Hinweise auf unserer Startseite
Benötigen Sie die Scans zu einem bestimmten Zeitpunkt, so fragen Sie am besten vorher kurz nach dem voraussichtlichen Liefertermin. Bisher konnten wir noch (fast) jeden Terminwunsch erfüllen.
 

Sie benötigen den Adobe Reader Version 7 oder höher zum Öffnen unserer PDF-Dokumente.
Den aktuellen Adobe Reader können Sie hier laden.

Wir digitalisieren Ihre Dias, Negative, Fotos und Videos - Höchste Qualität - Top Service
Noch Fragen? Rufen Sie uns an (02264 403262), wir beraten Sie gerne!

Copyright 2017 by Scanservice-Oberberg, Antje Müller
 Anfrage/ Kontakt / Impressum

Dia Negativ scannen, Dias Negative digitalisieren, Diascans, Negativscans, Kleinbild, Mittelformat, APS, Videos, Dia auf CD, Kodachrome; Raum Köln, Bonn, Leverkusen, Düsseldorf, Dortmund, Wuppertal, Gummersbach, Marienheide, Siegen